Grundlagen von CSS - eine Einführung

CSS Grundlagen

HTML-Elementen können Eigenschaften zugewiesen werden wie diesem P-Element.

Ich bin ein P-Element. Ich habe einen Doppel-Rahmen (border: double;). Ich bin grün (background:#BBB051;), 400px Höhe (height:400px;) und 300px Breite (width: 300px;). Die Schriftfarbe ist blau (color:#000080). Dadurch habe ich besondere Eigenschaften, die die anderen P-Elemente nicht haben.

Der folgende Code steckt hinter dem besonderen Element.

<p style="width: 300px; height:400px; border:double; background:#BBB051; color:#000080">
Ich bin ein P-Element. Ich habe einen Doppel-Rahmen (border: double;). Ich bin grün (background:#BBB051;), 
400px Höhe (height:400px;) und 300px Breite (width: 300px;). Die Schriftfarbe ist blau (color:#000080). 
Dadurch habe ich besondere Eigenschaften, die 
die anderen P-Elemente nicht haben.
</p>

Warum hat dieses Element also die Eigenschaften, die es hat? Der Grund ist das Style-Attribut. In diesem Attribut stehen innerhalb der Anführungszeichen die Eigenschaften, die das Element annehmen soll. Es handelt sich um einen sogenannten inline style. Inline-Style deshalb, weil die Stildefinitionen im Element selbst stehen und nicht an anderer Stelle wie beispielsweise beim Style-Element.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, das P-Element zu stylen. Eine davon ist, ein Style-Element im Kopfteil der HTML-Datei zu platzieren (nicht zu verwechseln mit dem Style-Attribut innerhalb eines Elements).